Die Showmaster der Goldenen Henne

Bilderausstellung im Eulenspiegelturm

Die Corona-Pandemie stürzte viele Künstler, Musiker, Kreativschaffende und Kultureinrichtungen in eine außergewöhnliche Notsituation.
Theaterbühnen, Konzerthallen, Museen und Galerien mussten schließen, zugesagte Auftritte und Ausstellungen sind mehrmals verschoben worden oder sind ganz weggebrochen.

Auch die Sonderausstellung „HENNESTARS-Die Galerie der tollen Menschen“ wurde inzwischen zweimal verschoben und soll nun im dritten Anlauf vom 27.3. bis 26.6.2022 in der Kunsthalle Bernburg zu sehen sein.

Durch die öffentlichen Lockerungen ist die Idee entstanden, eine „Henne-Vorgucker“ Ausstellung im Turm-Saal des Eulenspiegelturmes auf Schloss Bernburg zu präsentieren.

Diese kleine Schau widmet sich den Showmastern der „Goldenen Henne“ Verleihungen und soll schon jetzt auf die große „HENNESTAR-Sonderschau 2022“ neugierig machen.

Pünktlich 14 Tage vor der Goldenen Henne Verleihung 2021 wird ab 1.9.2021 diese kleine Ausstellung zu sehen sein.

Seit 1995 präsentierten inzwischen 23 Moderatorinnen und Moderatoren den größten deutschen Publikumspreis im TV.

Den Besucher erwartet neben der Moderatoren-Galerie auch die historischen Anfänge der Preisverleihungen, die Entstehung der Henne-Trophäen sowie eine Erinnerungsecke an Helga Hahnemann.

 

 Besucheraktion: Mein Henne-Star heißt!

 Mit einem „HENNE-ZETTEL“ werden die Besucher befragt, welcher bekannte „Henne-Preisträger“ auch mit persönlichen Sachen in der Sonderschau 2022 verstärkt zu sehen sein soll.

Im Eulenspiegelturm können die Besucher derzeit die vielen „Henne-Preisträger“ von A-Z in einer Liste nachlesen.

In einem selbstgebauten Hühnerstall werden im Eulenspiegelturm alle „Henne-Zettel“ mit den Besucherstimmen und -vorschlägen gesammelt und später ausgewertet.

Der „Henne-Star“ mit den meisten Stimmen wird in der Sonderschau 2022 die Hauptrolle spielen.

 Die eingegangenen „Henne-Zettel“ werden im Januar 2022 ausgewertet. Unter den Einsendungen werden drei Gewinner ermittelt, die ein „HENNESTAR-Fan-Paket“ per Post erhalten.

 

Das weltgrößte Eulenspiegeldenkmal

ist die beste Location für diese kleine „Henne-Ausstellung“.

Till Eulenspiegel erlebte viele „Hühner-Geschichten“, die man im Eulenspiegel-Lesebuch in der 8.,12.,13. und 36. Historie nachlesen kann.

 

Öffnungszeiten Eulenspiegelturm

Montag bis Freitag von 10.00 – 16.00 Uhr

Samstag, Sonntag u. Feiertage von 10.00 – 17.00 Uhr

 

Näher Informationen erhalten Sie direkt beim

Kurator der „HENNESTAR-Ausstellung“, Torsten Sielmon,

Telefon 03471-623854, Mobil 0173 8910 964

Mail: sielmon@museumschlossbernburg.de

www.hennestars.de